Was Creator über das Rezensionsupdate im April 2021 wissen sollten

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Donnerstag, 8. April 2021

Wir arbeiten fortlaufend daran, über die Google Suche nützliche Informationen zu liefern. Dazu führen wir Tests und Prüfverfahren durch. Wir wissen daher, dass Nutzer ausführlich recherchierte Rezensionen gegenüber Inhalten von geringer Qualität, die mehrere Produkte zusammenfassen, bevorzugen. Aus diesem Grund möchten wir euch an dieser Stelle über einige Verbesserungen an unseren Ranking-Systemen informieren. Durch diese Aktualisierungen zu Rezensionen sollen hochwertige Inhalte in der Google Suche bevorzugt werden.

Die Änderung tritt heute in Kraft und betrifft derzeit nur englischsprachige Rezensionen. Wir sind davon überzeugt, dass dies Creatorn helfen wird, die hochwertige Rezensionen veröffentlichen.

Obwohl diese Änderung nichts mit unseren grundlegenden Updates zu tun hat, gelten auch hier unsere Empfehlungen zur Erstellung hochwertiger Inhalte. Der Schwerpunkt liegt dabei darauf, Nutzern Inhalte zur Verfügung zu stellen, die aussagekräftige Analysen und eigene Recherche enthalten und die von Experten oder Produktbegeisterten verfasst wurden, die sich gut mit dem Thema auskennen.

Hier sind einige hilfreiche Punkte, die ihr bei der Erstellung von Rezensionen berücksichtigen solltet:

  • Enthalten die Rezensionen Fachwissen zu den Produkten, sofern sinnvoll?
  • Wird gezeigt, wie das Produkt aussieht oder wie es verwendet wird? Werden dabei eigene Inhalte verwendet, die über die vom Hersteller zur Verfügung gestellten Informationen hinausgehen?
  • Liefern die Rezensionen quantitative Messwerte dazu, wie das Produkt hinsichtlich verschiedener Leistungskriterien abschneidet?
  • Wird erklärt, wie sich das Produkt von Produkten der Konkurrenz unterscheidet?
  • Wird das Produkt mit ähnlichen Produkten verglichen oder erläutert, welches Produkt in bestimmten Anwendungsfällen besser geeignet ist?
  • Werden die Vor- und Nachteile des Produkts auf Grundlage eigener Recherche erläutert?
  • Wird beschrieben, wie sich das Produkt gegenüber vorherigen Modellen oder Versionen unterscheidet und welche Verbesserungen und Problembehebungen es gibt? Oder wird Nutzern anderweitig bei der Kaufentscheidung geholfen?
  • Wird erläutert, welche wichtigen Entscheidungskriterien es für die jeweilige Produktkategorie gibt und wie das Produkt in diesen Bereichen abschneidet? In einer Autorezension könnte beispielsweise erläutert werden, dass Kraftstoffverbrauch, Sicherheit und Fahrzeugweise wichtige Entscheidungsfaktoren sind und wie das Fahrzeug in diesen Bereichen abschneidet.
  • Wird beschrieben, wie das Produkt designt wurde und wie sich das Design auf die Nutzung auswirkt – gehen diese Informationen über die Herstellerangaben hinaus?

Wir hoffen, dass euch diese Tipps weiterhelfen. Weitere Informationen findet ihr in unserem Blogpost Bessere Produktinformationen für Käufer. Darüber hinaus findet ihr Tipps zum Erstellen hochwertiger Inhalte in den Infomaterialien für Google Search Central wie Tools, Hilfeseiten und Foren.