Steuerelemente und Touch-Gesten

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Plattform auswählen: Android iOS JavaScript

Mit dem Maps SDK for iOS können Sie anpassen, wie Nutzer mit Ihrer Karte interagieren, indem Sie festlegen, welche der integrierten UI-Komponenten auf der Karte erscheinen und welche Touch-Gesten zulässig sind.

Kartensteuerelemente

Das Maps SDK for iOS umfasst einige integrierte UI-Steuerelemente, die denen in der Google Maps App für iOS ähneln. Mit der Klasse GMSUISettings können Sie die Sichtbarkeit dieser Steuerelemente ändern. In dieser Klasse vorgenommene Änderungen sind sofort in der Karte sichtbar.

Kompass

Das Maps SDK for iOS enthält eine Kompassgrafik, die unter bestimmten Umständen oben rechts auf der Karte angezeigt wird. Der Kompass wird nur dann angezeigt, wenn die Kamera keine Nullrichtung aufweist. Wenn der Nutzer auf den Kompass klickt, wird die Kamera in eine Position mit Nullrichtung (Standardausrichtung) zurückbewegt und der Kompass wird anschließend allmählich ausgeblendet.

Standardmäßig ist der Kompass deaktiviert. Sie können den Kompass aktivieren, indem Sie das Attribut compassButton von GMSUISettings auf YES setzen. Sie können jedoch nicht erzwingen, dass der Kompass immer angezeigt wird.

Swift

let camera = GMSCameraPosition(latitude: 37.757815, longitude: -122.50764, zoom: 12)
let mapView = GMSMapView(frame: .zero, camera: camera)
mapView.settings.compassButton = true
      

Objective-C

GMSCameraPosition *camera = [GMSCameraPosition cameraWithLatitude:37.757815
                                                        longitude:-122.50764
                                                             zoom:12];
GMSMapView *mapView = [GMSMapView mapWithFrame:CGRectZero camera:camera];
mapView.settings.compassButton = YES;
      

Schaltfläche „Mein Standort“

Die Schaltfläche „Mein Standort“ wird nur dann rechts unten auf dem Bildschirm angezeigt, wenn sie aktiviert ist. Wenn ein Nutzer auf die Schaltfläche klickt, wird die Kamera animiert und zeigt den aktuellen Standort des Nutzers an, sofern er aktuell bekannt ist. Sie können die Schaltfläche aktivieren, indem Sie das Attribut myLocationButton von GMSUISettings auf YES setzen.

Swift

mapView.settings.myLocationButton = true
      

Objective-C

mapView.settings.myLocationButton = YES;
      

Etagenauswahl

Das Steuerelement für die Stockwerkauswahl wird unten rechts auf dem Bildschirm angezeigt, wenn eine Indoor-Karte gut sichtbar ist. Wenn zwei oder mehr Indoor-Karten sichtbar sind, bezieht sich die Etagenauswahl auf das Gebäude, das der Bildschirmmitte am nächsten ist. Jedes Gebäude hat eine Standardetage, die ausgewählt wird, wenn die Auswahl zum ersten Mal angezeigt wird. Wenn Sie das Stockwerk ändern möchten, können Sie es über die Stockwerkauswahl auswählen.

Sie können das Steuerelement für die Etagenauswahl deaktivieren, indem Sie das Attribut indoorPicker von GMSUISettings auf NO setzen.

Swift

mapView.settings.indoorPicker = false
      

Objective-C

mapView.settings.indoorPicker = NO;
      

Touch-Gesten zur Kartensteuerung

Sie können die Standardgesten auf der Karte deaktivieren, indem Sie Attribute der Klasse GMSUISettings festlegen. Diese ist als Eigenschaft von GMSMapView verfügbar. Die folgenden Gesten können programmgesteuert aktiviert bzw. deaktiviert werden. Durch das Deaktivieren der Geste wird der programmatische Zugriff auf die Kameraeinstellungen nicht eingeschränkt.

  • scrollGestures: Steuert, ob Scroll-Gesten aktiviert oder deaktiviert sind. Ist die Geste aktiviert, können Benutzer die Kamera durch eine Wischbewegung schwenken.
  • zoomGestures: Hiermit wird festgelegt, ob Zoombewegungen aktiviert oder deaktiviert sind. Wenn diese Option aktiviert ist, können Nutzer mit zwei Fingern tippen oder sie zusammenziehen, um die Kamera zu zoomen. Wenn die Option scrollGestures aktiviert ist, können Sie die Kamera zum angegebenen Punkt schwenken.
  • tiltGestures: Hiermit wird festgelegt, ob Neigungsbewegungen aktiviert oder deaktiviert sind. Wenn diese Option aktiviert ist, können Nutzer die Kamera mit zwei Fingern nach unten oder oben wischen.
  • rotateGestures: Legt fest, ob Drehbewegungen aktiviert oder deaktiviert sind. Wenn diese Option aktiviert ist, können Nutzer die Kamera mit zwei Fingern drehen.

Im folgenden Beispiel wurden die Gesten zum Schwenken und Vergrößern deaktiviert.

Swift

override func loadView() {
  let camera = GMSCameraPosition.camera(
    withLatitude: 1.285,
    longitude: 103.848,
    zoom: 12
  )

  let mapView = GMSMapView.map(withFrame: .zero, camera: camera)
  mapView.settings.scrollGestures = false
  mapView.settings.zoomGestures = false
  self.view = mapView
}
      

Objective-C

- (void)loadView {
  GMSCameraPosition *camera = [GMSCameraPosition cameraWithLatitude:1.285
                                                          longitude:103.848
                                                               zoom:12];
  GMSMapView *mapView = [GMSMapView mapWithFrame:CGRectZero camera:camera];
  mapView.settings.scrollGestures = NO;
  mapView.settings.zoomGestures = NO;
  self.view = mapView;
}