Erste Schritte für Anfänger

Wenn du die Darstellung deiner Website in der Google Suche verbessern möchtest und bereit bist, etwas Zeit zu investieren, um mehr über die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die Search Console zu erfahren, findest du nachfolgend einen Startleitfaden. Du musst kein Experte für HTML oder Programmierung sein, solltest dir aber etwas Zeit nehmen, um über die Organisation und die Inhalte deiner Website nachzudenken. Außerdem solltest du bereit sein, diese bei Bedarf zu ändern. Mit nur wenig Aufwand kannst du das Ranking deiner Suchergebnisse deutlich verbessern.

  1. Registriere dich bei der Search Console. Die Registrierung ist kostenlos und es gibt keine Upgrades oder kostenpflichtigen Dienste. Darüber hinaus wirst du benachrichtigt, wenn Google ungewöhnliche Aktivitäten auf deiner Website feststellt, beispielsweise Crawling-Probleme oder Anzeichen für Hacking-Aktivitäten.
  2. Gib die Inhaberschaft deiner Website an und bestätige diese. Du musst nachweisen, dass du der Inhaber deiner Website bist, da die Search Console Informationen zu deiner Website enthält, die nur Websiteinhabern bekannt sein sollten. Außerdem kannst du dann Änderungen vornehmen, die sich auf die Darstellung deiner Website in den Google-Suchergebnissen auswirken.
  3. Lies unsere Einführung in die Verwendung der Search Console. Sofern du von uns keine Benachrichtigung zu gefundenen Problemen erhältst, reicht es für normale Nutzer in der Regel aus, die Website einmal pro Monat einer schnellen Überprüfung zu unterziehen.
  4. Mach dich mit den Grundlagen der Google Suche vertraut. Danach sind die in diesem Artikel enthaltenen Informationen für dich viel verständlicher. Außerdem kannst du dann wesentlich einfacher Fehler beheben.
  5. Lies unseren Startleitfaden zur Suchmaschinenoptimierung (SEO). Wenn du die Best Practices in diesem Leitfaden beachtest, kann Google deine Website finden, verstehen und in den Suchergebnissen richtig anzeigen. Lass dich von der Fülle der Informationen nicht abschrecken – lies dir den Leitfaden einfach in Ruhe durch.
  6. Überlege, ob es für dich sinnvoll wäre, einen Suchmaschinenoptimierer zu beauftragen. Viele kleine Websiteinhaber kümmern sich um die Suchmaschinenoptimierung selbst. Wenn du unsere Dokumentation sorgfältig durchliest, kannst du selbst zum SEO-Experten werden! Manche kleinen Websiteinhaber (und fast alle großen) lassen sich bei der Verbesserung ihrer Präsenz in den Google-Suchergebnissen allerdings von einem professionellen SEO-Experten unterstützen. Wenn du über die Beauftragung eines professionellen SEO-Experten nachdenkst, ist diese Anleitung relevant für dich.
  7. Falls du nach dem Erlernen der Grundlagen gerne noch tiefer in die Themen SEO oder Search Console einsteigen möchtest, findest du hier weitere Informationen zur SEO.