Strukturierte Daten für Ferienunterkünfte (VacationRental)

Abbildung von Ferienunterkünften in der Google Suche

Wenn du deinen Seiten mit Einträgen für Ferienunterkünfte strukturierte Daten hinzufügst, kann dein Eintrag in der Google Suche vielfältiger angezeigt werden. Nutzer können in den Suchergebnissen Informationen zum Eintrag wie Name, Beschreibung, Bilder, Standort, Bewertung, Rezensionen und mehr sehen.

Vorbereitung

Diese Anleitung richtet sich an Websites, die bereits mit einem Technical Account Manager von Google verbunden sind und Zugriff auf das Hotel Center haben. Wenn du deine Einträge für Ferienunterkünfte einbinden möchtest, aber noch nicht von Google kontaktiert wurdest, fülle bitte das Antragsformular für Ferienunterkünfte aus.

Diese Funktion ist auf Websites beschränkt, die bestimmte Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. Es sind zusätzliche Schritte erforderlich, um die Integration abzuschließen. Weitere Informationen zum Auflisten deiner Ferienunterkünfte auf Google findest du im Startleitfaden zur Integration.

So fügst du strukturierte Daten hinzu

Strukturierte Daten sind ein standardisiertes Format, mit dem du Informationen zu einer Seite angeben und die Seiteninhalte klassifizieren kannst. Falls strukturierte Daten für dich ein neues Thema sind, findest du hier Informationen dazu, wie sie funktionieren.

In der folgenden Übersicht haben wir zusammengefasst, wie du strukturierte Daten erstellst, testest und veröffentlichst. Eine detaillierte Anleitung dazu, wie du einer Webseite strukturierte Daten hinzufügst, findest du im Codelab zu strukturierten Daten.

  1. Füge die erforderlichen Properties hinzu. Hier erfährst du, wie du strukturierte Daten je nach verwendetem Format auf der Seite einfügst.
  2. Folge den Richtlinien.
  3. Prüfe deinen Code mit dem Test für Rich-Suchergebnisse und behebe alle kritischen Fehler. Zusätzlich solltest du alle nicht kritischen Probleme beheben, die im Tool möglicherweise gemeldet werden. Das kann dabei helfen, die Qualität deiner strukturierten Daten zu verbessern. Das ist jedoch nicht nötig, um für Rich-Suchergebnisse geeignet zu sein.
  4. Stelle ein paar Seiten mit deinen strukturierten Daten bereit und teste mit dem URL-Prüftool, wie Google die Seiten sieht. Achte darauf, dass die Seiten für Google zugänglich sind und nicht durch eine robots.txt-Datei, das noindex-Tag oder Anmeldeanforderungen blockiert werden. Wenn die Seiten in Ordnung sind, kannst du Google bitten, deine URLs noch einmal zu crawlen.
  5. Damit Google über künftige Änderungen auf dem Laufenden bleibt, empfehlen wir dir, eine Sitemap einzureichen. Mit der Search Console Sitemap API lässt sich dieser Vorgang automatisieren.

Beispiel

Hier ein Beispiel für einen einfachen Eintrag für eine Ferienunterkunft in JSON-LD.


<html>
  <head>
    <title>My Beautiful Vacation Rental</title>
    <script type="application/ld+json">
      {
        "@context": "https://schema.org",
        "@type": "VacationRental",
        "additionalType": "HolidayVillageRental",
        "brand": {
          "@type": "Brand",
          "name": "brandIdName"
        },
        "containsPlace": {
          "@type": "Accommodation",
          "additionalType": "EntirePlace",
          "bed": [{
            "@type": "BedDetails",
            "numberOfBeds" : 1,
            "typeOfBed": "Queen"
          },
          {
            "@type": "BedDetails",
            "numberOfBeds" : 2,
            "typeOfBed": "Single"
          }],
         "occupancy": {
            "@type": "QuantitativeValue",
            "value" : 2
          },
          "amenityFeature": [
            {
              "@type": "LocationFeatureSpecification",
              "name": "ac",
              "value": true
            },
            {
              "@type": "LocationFeatureSpecification",
              "name": "airportShuttle",
              "value": true
            },
            {
             "@type": "LocationFeatureSpecification",
              "name": "balcony",
              "value": true
            },
            {
              "@type": "LocationFeatureSpecification",
              "name": "beachAccess",
              "value": true
            },
            {
              "@type": "LocationFeatureSpecification",
              "name": "childFriendly",
              "value": true
            }
          ],
          "floorSize": {
            "@type": "QuantitativeValue",
            "value" : 75,
            "unitCode": "MTK"
          },
          "numberOfBathroomsTotal": 1,
          "numberOfBedrooms": 3,
          "numberOfRooms": 5
        },
        "identifier": "abc123",
        "latitude": "42.12345",
        "longitude": "101.12345",
        "name": "My Beautiful Vacation Rental",
        "address": {
          "addressCountry": "US",
          "addressLocality": "Mountain View",
          "addressRegion": "California",
          "postalCode": "94043",
          "streetAddress": "1600 Amphitheatre Pkwy, Unit 6E"
        },
        "aggregateRating": {
          "ratingValue": 4.5,
          "ratingCount": 10,
          "reviewCount": 3,
          "bestRating": 5
        },
        "image": [
          "https://example.com/mylisting/unit_image1.png",
          "https://example.com/mylisting/unit_image2.png",
          "https://example.com/mylisting/unit_image3.png",
          "https://example.com/mylisting/unit_image4.png",
          "https://example.com/mylisting/unit_image5.png",
          "https://example.com/mylisting/unit_image6.png",
          "https://example.com/mylisting/unit_image7.png",
          "https://example.com/mylisting/unit_image8.png"
        ],
        "checkinTime": "18:00:00+08:00",
        "checkoutTime": "11:00:00+08:00",
        "description": "A great Vacation Rental in the perfect neighborhood.",
        "knowsLanguage": ["en-US", "fr-FR"],
        "review": [{
          "@type": "Review",
          "reviewRating": {
            "@type": "Rating",
            "ratingValue": 4,
            "bestRating": 5
          },
          "author": {
            "@type": "Person",
            "name": "Lillian Ruiz"
          },
          "datePublished": "2022-12-01",
          "contentReferenceTime": "2022-11-17"
        },
        {
          "@type": "Review",
          "reviewRating": {
            "@type": "Rating",
            "ratingValue": "5",
            "bestRating": "5"
          },
          "author": {
            "@type": "Person",
            "name": "John S."
          },
          "datePublished": "2022-10-01",
          "contentReferenceTime": "2022-09-28"
        }
      ]
      }
    </script>
  </head>
  <body></body>
  </html>

Richtlinien zur Teilnahmeberechtigung

Du musst die folgenden Richtlinien beachten, damit deine strukturierten Daten für Ferienunterkünfte in der Google Suche verwendet werden können.

Definitionen strukturierter Datentypen

In den folgenden Tabellen sind die Properties und die Verwendung für das Markup von Einträgen für Ferienunterkünfte mithilfe von schema.org/VacationRental aufgeführt. Als erforderlich gekennzeichnete Properties müssen den strukturierten Daten hinzugefügt werden, damit die Einträge angezeigt werden können. Zusätzlich kannst du die empfohlenen Properties einbinden, um den Nutzern mit weiteren Informationen zu deinen Inhalten einen Mehrwert zu bieten.

VacationRental

Die vollständige Definition von VacationRental findest du unter schema.org/VacationRental.

Erforderliche Properties
containsPlace

Accommodation

Ein Eintrag für eine Ferienunterkunft muss eine Unterkunft enthalten, um zusätzliche Details wie Betten, Belegung, Anzahl der Zimmer und amenityFeature-Properties mit Markup anzugeben.

containsPlace.occupancy

QuantitativeValue

Informationen zur maximalen Anzahl von Gästen, die in der Ferienunterkunft übernachten können.

"occupancy": {
  "@type": "QuantitativeValue",
  "value" : 5
  }
containsPlace.occupancy.value

Integer

Der numerische Wert für die Anzahl der Gäste, die in der Ferienunterkunft übernachten können.

identifier

Text

Eine eindeutige Kennung für die Unterkunft.

Zusätzliche Richtlinien:

  • Die Kennung muss vom Inhalt des Eintrags unabhängig sein. Sie ändert sich beispielsweise nicht, wenn der Eigentümer der Unterkunft den Namen des Eintrags oder die Anzahl der Schlafzimmer aktualisiert.
  • Für denselben Eintrag muss in verschiedenen Sprachen dieselbe Kennung verwendet werden.
image

Wiederholte URL

Mindestens ein Bild für den Eintrag. Der Eintrag muss mindestens 8 Fotos enthalten (mindestens 1 Bild von jedem der folgenden Objekte: Schlafzimmer, Bad und Gemeinschaftsraum).

Beachte außerdem die Anforderungen an Bilder für Immobilieneinträge.

latitude
(oder geo.latitude)

Number

Der Breitengrad des Standorts der Unterkunft. Er muss mit einer Genauigkeit von mindestens 5 Nachkommastellen angegeben werden.

longitude
(oder geo.longitude)

Number

Der Längengrad des Standorts der Unterkunft. Er muss mit einer Genauigkeit von mindestens 5 Nachkommastellen angegeben werden.

name

Text

Der Name der Ferienunterkunft.

Empfohlene Properties
additionalType

Text

Der Typ der Ferienunterkunft. Hier sind einige vorgeschlagene Werte:

  • Apartment
  • Bungalow
  • Cabin
  • Chalet
  • Cottage
  • Gite
  • HolidayVillageRental
  • House
  • Villa
  • VacationRental

Die vollständigen Definitionen dieser Werte findest du unter Kategorien für Ferienunterkünfte.

address

PostalAddress

Der vollständige Standort der Ferienunterkunft.

Gib die Adresse, die Stadt, das Bundesland oder die Region und die Postleitzahl der Ferienunterkunft an. Geben Sie gegebenenfalls die Wohnungsnummer an.

Beachten Sie, dass Postfachadressen und andere Adressen, die nur der Postzustellung dienen, nicht als gültige Adressen gelten.

"address": {
  "addressCountry": "US",
  "addressLocality": "Mountain View",
  "addressRegion": "California",
  "postalCode": "94043",
  "streetAddress": "1600 Amphitheatre Pkwy, Apartment 4E"
}
address.addressCountry

Text

Das Land deiner Ferienunterkunft anhand des aus zwei Buchstaben bestehenden Ländercodes nach ISO 3166-1 alpha-2.

address.addressLocality

Text

Die Stadt deiner Ferienunterkunft.

address.addressRegion

Text

Der Name des Bundesstaats, der Region oder der Provinz des Eintrags.

address.postalCode

Text

Die Postleitzahl deiner Ferienunterkunft.

address.streetAddress

Text

Die vollständige Adresse Ihres Ferieneintrags, einschließlich der Wohnungsnummer (falls zutreffend).

aggregateRating

AggregateRating

Die durchschnittliche Bewertung der Ferienunterkunft basierend auf mehreren Bewertungen und Rezensionen. Bitte beachte die Richtlinien für Rezensions-Snippets und die Liste der erforderlichen und empfohlenen Properties für Gesamtbewertungen.

brand

Brand

Die mit dieser Ferienunterkunft verknüpfte Marken-ID. Weitere Informationen dazu, wie du deine Unterkünfte mit Marken verknüpfst und deine Markensymbole und Anzeigenamen den entsprechenden Marken-IDs zuordnest, findest du in der Hotel Center-Dokumentation.

"brand": {
  "@type": "Brand",
  "name" : "brandIdName"
}
checkinTime

Time

Der früheste Zeitpunkt, zu dem jemand in einer Unterkunft einchecken kann. Die Angabe erfolgt im ISO 8601-Format.

Beispiel: 14:30:00+08:00

checkoutTime

Time

Der späteste Zeitpunkt, zu dem jemand in einer Unterkunft einchecken kann. Die Angabe erfolgt im ISO 8601-Format.

Beispiel: 14:30:00+08:00

containsPlace.additionalType

Text

Die Art des Zimmers für diese Unterkunft. Verwende einen der folgenden Werte:

  • EntirePlace
  • PrivateRoom
  • SharedRoom
containsPlace.amenityFeature

Wiederholtes amenityFeature

Ob die Unterkunft ein bestimmtes Merkmal oder eine bestimmte Ausstattung hat. Beispiele für boolesche Ausdrücke folgen diesem Muster:

"amenityFeature": {
  "@type": "LocationFeatureSpecification",
  "name" : "featureName",
  "value": true
}
Boolesche Werte

Verwende einen der folgenden Werte für die Property amenityFeature.name. Die Werte müssen auf Englisch sein, auch für nicht englische Einträge.

ac

Ob die Unterkunft über eine Klimaanlage verfügt.

airportShuttle

Gibt an, ob der Anbieter den Transport zum und vom Flughafen oder zu anderen Terminals organisiert.

balcony

Ob die Unterkunft über einen Balkon verfügt.

beachAccess

Ob die Unterkunft Zugang zu einem öffentlichen Strand in der Nähe hat.

kidsFriendly

Ob die Unterkunft für Kinder geeignet ist.

crib

Ob die Unterkunft ein Kinderbett bereitstellt.

elevator

Ob die Unterkunft über einen Fahrstuhl verfügt.

fireplace

Ob die Unterkunft über einen Kamin verfügt.

freeBreakfast

Ob das Frühstück in der Unterkunft im Preis inbegriffen ist.

gymFitnessEquipment

Ob die Unterkunft einen Fitnessraum oder Fitnessgeräte hat.

heating

Ob die Unterkunft eine Heizung hat.

hotTub

Ob das Hotel einen Whirlpool hat.

instantBookable

Ob die Unterkunft während des Bezahlvorgangs sofort gebucht werden kann. Alternativ muss auf eine Bestätigung gewartet werden.

ironingBoard

Ob die Unterkunft Bügelbretter hat.

kitchen

Ob die Unterkunft eine Küche hat.

microwave

Ob in der Unterkunft eine Mikrowelle verfügbar ist.

outdoorGrill

Ob die Unterkunft einen Grill hat.

ovenStove

Ob die Unterkunft einen Backofen oder einen Herd hat.

patio

Ob die Unterkunft eine Terrasse hat.

petsAllowed

Ob der Gast ein Haustier in die Unterkunft mitbringen darf.

pool

Ob die Unterkunft einen Pool hat.

privateBeachAccess

Ob die Unterkunft einen eigenen Zugang zu einem nicht öffentlichen Strand hat.

selfCheckinCheckout

Ob die Unterkunft den eigenständigen Check-in und Check-out unterstützt.

smokingAllowed

Ob Rauchen in der Unterkunft erlaubt ist.

tv

Ob die Unterkunft einen Fernseher hat.

washerDryer

Ob in der Unterkunft Waschmaschinen vorhanden sind.

wheelchairAccessible

Ob die Unterkunft für Rollstuhlfahrer zugänglich ist.

wifi

Ob die Unterkunft WLAN hat.

Nicht boolesche Werte

Außerdem werden die folgenden nicht booleschen name- und value-Paare für amenityFeature unterstützt. Beide Werte müssen auf Englisch sein, auch für nicht englische Einträge.

Nicht boolesche Werte folgen diesem Muster:

"amenityFeature": {
  "@type": "LocationFeatureSpecification",
  "name" : "featureName",
  "value": "detail"
  }

internetType

Die Art des Internetangebots, das für die Unterkunft verfügbar ist. Hier sind einige vorgeschlagene Werte:

  • Free
  • Paid
  • None

"amenityFeature": {
  "@type": "LocationFeatureSpecification",
  "name" : "internetType",
  "value": "Free"
}

parkingType

Die Art der Parkplätze für die Unterkunft. Hier sind einige vorgeschlagene Werte:

  • Free
  • Paid
  • None

"amenityFeature": {
  "@type": "LocationFeatureSpecification",
  "name" : "parkingType",
  "value": "Free"
}
poolType

Der Pooltyp, der für die Unterkunft verfügbar ist. Hier sind einige vorgeschlagene Werte:

  • Indoor
  • Outdoor
  • None

"amenityFeature": {
  "@type": "LocationFeatureSpecification",
  "name" : "poolType",
  "value": "Outdoor"
}

licenseNum

Die Lizenznummer (Touristen- oder Unternehmenslizenz), die für Unterkünfte in bestimmten Regionen der Welt angezeigt werden muss. Sie kann wiederholt werden. Wenn mehrere Lizenzen vorhanden sind, empfehlen wir, die Autorisierung der Lizenz als Kontext hinzuzufügen (z. B. Paris: 123456ABC).

"amenityFeature": {
  "@type": "LocationFeatureSpecification",
  "name" : "licenseNum",
  "value": "Paris: 123456ABC"
}
containsPlace.bed

Wiederholte BedDetails

Informationen zur Art und Anzahl der Betten in der Unterkunft.

"bed": [{
  "@type": "BedDetails",
  "numberOfBeds" : 1,
  "typeOfBed": "Queen"
  },
  {
  "@type": "BedDetails",
  "numberOfBeds" : 2,
  "typeOfBed": "Single"
  }]
containsPlace.bed.numberOfBeds

Integer

Die Anzahl der Betten in der Unterkunft.

containsPlace.bed.typeOfBed

Text

Die Art der Betten in der Unterkunft. Hier sind einige vorgeschlagene Werte:

  • CaliforniaKing
  • King
  • Queen
  • Full
  • Double
  • SemiDouble
  • Single

containsPlace.floorSize

QuantitativeValue

Die Größe der Unterkunft. Sie muss mit unitCode-Property-Werten angegeben werden:

  • Für Quadratfuß: FTK oder SQFT
  • Für Quadratmeter: MTK oder SQM
"floorSize": {
  "@type": "QuantitativeValue",
  "value" : 75,
  "unitCode": "MTK"
  }
containsPlace.numberOfBathroomsTotal

Integer

Die Gesamtzahl der Badezimmer in der Unterkunft. Halte dich an die Immobilienkonventionen, die in der RESO dokumentiert sind, und verwende die einfache Summe der Anzahl der Badezimmer. Beispiel: Bei einer Unterkunft mit zwei voll ausgestatteten und einem halben Badezimmer beträgt die Gesamtzahl der Badezimmer 2,5.

containsPlace.numberOfBedrooms

Integer

Die Gesamtzahl der Schlafzimmer in der Unterkunft.

containsPlace.numberOfRooms

Integer

Die Gesamtzahl der Zimmer in der Unterkunft.

description

Text

Eine Beschreibung der Unterkunft.

knowsLanguage

Repeated Text

Die Sprachen, die der Anbieter der Unterkunft spricht. Verwende Sprachcodes aus dem IETF BCP 47-Standard wie en-US oder fr-FR.

review

Repeated Review

Mindestens eine Nutzerrezension für die Unterkunft. Bitte beachte die Richtlinien für Rezensions-Snippets und die Liste der erforderlichen und empfohlenen Properties für Rezensionen.

"review": {
  "@type": "Review",
  "reviewRating": {
    "@type": "Rating",
    "ratingValue": "4",
    "bestRating": "5"
  },
  "datePublished": "2023-02-09"
  "author": {
    "@type": "Person",
    "name": "Lillian R"
  }
}

review.contentReferenceTime

DateTime

Das Startdatum des Aufenthalts des Autors.

Rich-Suchergebnisse mit der Search Console beobachten

Die Search Console ist ein Tool, mit dem du die Leistung deiner Seiten in der Google-Suche beobachten kannst. Damit deine Website in die Google-Suchergebnisse aufgenommen wird, musst du dich nicht für die Search Console registrieren. Du kannst aber mithilfe der Search Console möglicherweise besser nachvollziehen, wie deine Website von Google gesehen wird, und sie bei Bedarf optimieren. Wir empfehlen, die Search Console in den folgenden Fällen aufzusuchen:

  1. Nach der erstmaligen Bereitstellung von strukturierten Daten
  2. Nach der Veröffentlichung neuer Vorlagen oder der Aktualisierung deines Codes
  3. Zur regelmäßigen Analyse der Zugriffe

Nach der erstmaligen Bereitstellung von strukturierten Daten

Nachdem Google deine Seiten indexiert hat, kannst du mithilfe des entsprechenden Statusberichts für Rich-Suchergebnisse nach Problemen suchen. Im Idealfall nimmt die Anzahl der gültigen Elemente zu, die Anzahl der ungültigen Elemente aber nicht. Wenn Probleme mit deinen strukturierten Daten auftreten:

  1. Korrigiere die ungültigen Elemente.
  2. Prüfe eine Live-URL, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht.
  3. Beantrage die Validierung mithilfe des Statusberichts.

Nachdem du neue Vorlagen veröffentlicht oder deinen Code aktualisiert hast

Wenn du wichtige Änderungen an deiner Website vornimmst, solltest du auf eine Zunahme von ungültigen Elementen in strukturierten Daten achten.
  • Wenn du eine Zunahme der ungültigen Elemente feststellst, hast du möglicherweise eine neue Vorlage eingeführt, die nicht funktioniert. Eventuell interagiert deine Website auch auf eine neue und fehlerhafte Art mit der vorhandenen Vorlage.
  • Wenn du eine Abnahme der gültigen Elemente, aber keine Zunahme der ungültigen Elemente feststellst, sind möglicherweise keine strukturierten Daten mehr in deine Seiten eingebettet. Verwende das URL-Prüftool, um die Ursache des Problems zu ermitteln.

Zugriffe regelmäßig analysieren

Analysiere mit dem Leistungsbericht die Zugriffe über die Google Suche. Die Daten geben Aufschluss darüber, wie oft deine Seite als Rich-Suchergebnis angezeigt wird, wie oft Nutzer darauf klicken und wie hoch deine durchschnittliche Position in den Suchergebnissen ist. Diese Ergebnisse lassen sich auch mit der Search Console API automatisch abrufen.

Fehlerbehebung

Falls du Probleme bei der Implementierung oder Fehlerbehebung von strukturierten Daten hast, versuch es mit diesen Lösungsansätzen:

  • Wenn du ein CMS (Content-Management-System) verwendest oder jemand anderes sich um deine Website kümmert, bitte diese Person oder den CMS-Support, dir zu helfen. Leite am besten alle Search Console-Nachrichten, in denen das Problem beschrieben ist, entsprechend weiter.
  • Google kann nicht garantieren, dass Funktionen, die strukturierte Daten nutzen, in den Suchergebnissen angezeigt werden. Eine Liste mit häufigen Gründen, aus denen Google deine Inhalte möglicherweise nicht in einem Rich-Suchergebnis anzeigt, findest du im Artikel Allgemeine Richtlinien für strukturierte Daten.
  • Möglicherweise sind deine strukturierten Daten fehlerhaft. Näheres dazu findest du in der Liste der Fehler bei strukturierten Daten.
  • Wenn auf deiner Seite eine manuelle Maßnahme gegen strukturierte Daten vorliegt, werden die strukturierten Daten auf der Seite ignoriert, obwohl die Seite weiter in den Ergebnissen der Google Suche erscheinen kann. Nutze den Bericht zu manuellen Maßnahmen, um Probleme mit strukturierten Daten zu beheben.
  • Lies dir die Richtlinien noch einmal durch und prüfe, ob deine Inhalte den Richtlinien entsprechen. Das Problem kann durch Spaminhalte oder die Verwendung von Spam-Markup verursacht sein. Allerdings ist es auch möglich, dass das Problem kein Syntaxproblem ist und daher beim Test für Rich-Suchergebnisse nicht identifiziert werden kann.
  • Eine Fehlerbehebung für den Fall, dass Rich-Suchergebnisse fehlen oder die Gesamtzahl der Rich-Suchergebnisse zurückgeht, findest du hier.
  • Plane genug Zeit für das erneute Crawling und die Neuindexierung ein. Nachdem eine Seite veröffentlicht wurde, kann es einige Tage dauern, bis sie von Google gefunden und gecrawlt wurde. Antworten auf allgemeine Fragen zum Crawlen und Indexieren erhältst du auf der Seite Häufig gestellte Fragen zum Crawling und zur Indexierung in der Google Suche.
  • Oder du postest deine Frage im Forum von Google Search Central.