Google Workspace mit Add-ons erweitern

Add-ons sind benutzerdefinierte Anwendungen, die in Google Workspace-Anwendungen eingebunden werden können.

Die meisten Add-ons werden mit Apps Script erstellt. Wenn Sie ein Add-on in einer Programmiersprache Ihrer Wahl erstellen möchten, finden Sie weitere Informationen unter Add-on in beliebiger Programmiersprache erstellen.

Google Workspaceneue Funktionen hinzufügen

Add-ons können dabei helfen, Aufgaben zu automatisieren oder Drittanbieterdienste oder -informationen in Google Workspaceverfügbar zu machen. Mit Add-ons haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie können benutzerdefinierte Benutzeroberflächen erstellen, die direkt in Google Workspace-Anwendungen integriert sind. Diese Oberflächen können Informationen für den Nutzer anzeigen und Steuerelemente für Nutzer bereitstellen.
  • Wenn Sie Aufgaben automatisieren oder optimieren, können Sie die Workflow-Effizienz bei der Arbeit mit Google Workspace steigern.
  • Einfache Kontrolle und Übertragung von Daten zwischen Google-Anwendungen
  • Ein Wechsel des Browsers ist nicht mehr erforderlich. Stellen Sie dem Nutzer in Google Workspace alles zur Verfügung, was er benötigt.
  • Sie können in Google Workspace-Anwendungen eine Verbindung zu Diensten von Drittanbietern herstellen, um Daten aus diesen Diensten in und aus Google Workspace abzurufen oder hochzuladen.

Arten von Add-ons

Es gibt zwei Arten von Add-ons, die Sie mit Apps Script erstellen können: Google Workspace-Add-ons und Editor-Add-ons. Weitere Informationen zu den einzelnen Typen finden Sie unter Add-on-Typen.

Kurzanleitung ausprobieren

In nur wenigen Minuten können Sie eines dieser einfachen Add-ons erstellen: