Marker

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Klasse Marker

google.maps.Marker-Klasse

Diese Klasse erweitert MVCObject.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {Marker} = await google.map.importLibrary("marker") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

Marker
Marker([opts])
Parameter:
Erstellt eine Markierung mit den angegebenen Optionen. Wenn die Karte spezifiziert wird, wird die Markierung der Karte bei der Konstruktion hinzugefügt. Beachten Sie, dass die Position festgelegt sein muss, damit der Marker angezeigt werden kann.
getAnimation
getAnimation()
Parameter:Keine
Rückgabewert: Animation|null|undefined
Ruft die aktuell ausgeführte Animation ab.
getClickable
getClickable()
Parameter: Keine
Rückgabewert:boolean „True“, wenn der Marker anklickbar ist.
Ruft den anklickbaren Status von Marker ab.
getCursor
getCursor()
Parameter: Keine
Rückgabewert: string|null|undefined
Ruft den Mauszeigertyp ab, wenn er eingeblendet wird.
getDraggable
getDraggable()
Parameter: Keine
Rückgabewert: boolean „True“, wenn der Marker ziehbar ist.
Ruft den verschiebbaren Status von Marker ab.
getIcon
getIcon()
Parameter:Keine
Rückgabewert: string|Icon|null|Symbol|undefined
Rufen Sie das Symbol von Marker ab. Siehe MarkerOptions.icon.
getLabel
getLabel()
Parameter: Keine
Rückgabewert: MarkerLabel|null|string|undefined
Label des Marker abrufen. Siehe MarkerOptions.label.
getMap
getMap()
Parameter: Keine
Rückgabewert: Map|StreetViewPanorama
Rufen Sie die Karte oder das Panorama ab, auf dem Marker wiedergegeben wird.
getOpacity
getOpacity()
Parameter:Keine
Rückgabewert: number|null|undefined Eine Zahl zwischen 0,0 und 1,0.
Deckkraft von Marker abrufen.
getPosition
getPosition()
Parameter: Keine
Rückgabewert: LatLng|null|undefined
Ruft die Position von Marker ab.
getShape
getShape()
Parameter:Keine
Rückgabewert: MarkerShape|null|undefined
Form von Marker für Interaktion abrufen. Siehe MarkerOptions.shape und MarkerShape.
getTitle
getTitle()
Parameter:Keine
Rückgabewert: string|null|undefined
Rufen Sie den Titel der Kurzinfo zu Marker ab. Siehe MarkerOptions.title.
getVisible
getVisible()
Parameter:Keine
Rückgabewert:boolean „True“, wenn der Marker sichtbar ist
Sichtbarkeit von Marker abrufen.
getZIndex
getZIndex()
Parameter:Keine
Rückgabewert: number|null|undefined. zIndex der Markierung.
Ruft den zIndex von Marker ab. Siehe MarkerOptions.zIndex.
setAnimation
setAnimation([animation])
Parameter:
  • animation: Animation optional Die wiederzugebende Animation.
Rückgabewert: Keine
Animation starten. Alle laufenden Animationen werden abgebrochen. Aktuell unterstützte Animationen: Animation.BOUNCE, Animation.DROP. Wenn Sie null übergeben, wird die Animation beendet.
setClickable
setClickable(flag)
Parameter:
  • flag: boolean Bei true kann auf die Markierung geklickt werden.
Rückgabewert:Keine
Legen Sie fest, ob Marker anklickbar sein soll.
setCursor
setCursor([cursor])
Parameter:
  • cursorstring optional Mauscursortyp.
Rückgabewert:Keine
Legt den Mauszeigertyp fest, wenn der Mauszeiger darauf bewegt wird.
setDraggable
setDraggable(flag)
Parameter:
  • flag: boolean optional Bei true kann die Markierung verschoben werden.
Rückgabewert: Keine
Legen Sie fest, ob Marker ziehbar ist.
setIcon
setIcon([icon])
Parameter:
Rückgabewert:Keine
Legen Sie das Symbol für Marker fest. Siehe MarkerOptions.icon.
setLabel
setLabel([label])
Parameter:
  • label: string|MarkerLabel optional Das Label kann entweder ein Zeichenstring oder ein MarkerLabel-Objekt sein.
Rückgabewert: Keine
Legen Sie das Label für Marker fest. Siehe MarkerOptions.label.
setMap
setMap(map)
Parameter:
Rückgabewert:Keine
Gibt das Marker auf der angegebenen Karte oder dem angegebenen Panorama wieder. Wenn die Karte auf null gesetzt ist, wird die Markierung entfernt.
setOpacity
setOpacity([opacity])
Parameter:
  • opacitynumber optional Eine Zahl zwischen 0,0 (durchsichtig) und 1,0 (undurchsichtig).
Rückgabewert:Keine
Deckkraft von Marker festlegen.
setOptions
setOptions(options)
Parameter:
Rückgabewert:Keine
Legen Sie die Optionen für Marker fest.
setPosition
setPosition([latlng])
Parameter:
Rückgabewert: Keine
Stelle den Eintrag für Marker ein.
setShape
setShape([shape])
Parameter:
Rückgabewert: Keine
Legen Sie die Form des Marker für die Interaktion fest. Siehe MarkerOptions.shape und MarkerShape.
setTitle
setTitle([title])
Parameter:
  • title: string optional
Rückgabewert: Keine
Legen Sie den Titel der Kurzinfo zu Marker fest. Siehe MarkerOptions.title.
setVisible
setVisible(visible)
Parameter:
  • visible: boolean Wenn true, ist der Marker sichtbar.
Rückgabewert: Keine
Legen Sie fest, ob Marker sichtbar ist.
setZIndex
setZIndex([zIndex])
Parameter:
  • zIndexnumber optional
Rückgabewert:Keine
Legen Sie den zIndex von Marker fest. Siehe MarkerOptions.zIndex.
Übernommen: addListener, bindTo, get, notify, set, setValues, unbind, unbindAll
MAX_ZINDEX Der maximale Standard-Z-Index, den das API einer Markierung zuweist. Sie können einen höheren Z-Index festlegen, um eine Markierung in den Vordergrund zu bringen.
animation_changed
function()
Argumente:Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die Animationseigenschaft Marker ändert.
click
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn auf das Symbol Marker geklickt wurde.
clickable_changed
function()
Argumente:Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die Property Marker anklickbar ändert.
contextmenu
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis tritt ein, wenn das DOM-Kontextmenüereignis für Marker ausgelöst wird
cursor_changed
function()
Argumente: Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die Cursoreigenschaft Marker ändert.
dblclick
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn auf das Symbol Marker doppelgeklickt wurde.
drag
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis wird wiederholt ausgelöst, während der Nutzer Marker zieht.
dragend
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn der Nutzer das Ziehen der Marker beendet.
draggable_changed
function()
Argumente: Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die verschiebbare Eigenschaft Marker ändert.
dragstart
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn der Nutzer beginnt, die Marker zu ziehen.
flat_changed
function()
Argumente: Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die flache Property Marker ändert.
icon_changed
function()
Argumente:Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die Symboleigenschaft von Marker ändert.
mousedown
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn bei der Marker ein Mouseover ausgeführt wird.
mouseout
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn die Maus den Bereich des Symbols Marker verlässt.
mouseover
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn die Maus in den Bereich des Symbols Marker gelangt.
mouseup
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis wird für einen Mouse-up auf dem Marker ausgelöst.
position_changed
function()
Argumente:Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die Positionseigenschaft Marker ändert.
shape_changed
function()
Argumente: Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die Formeigenschaft der Form Marker ändert.
title_changed
function()
Argumente: Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die Marker-Titel-Property ändert.
visible_changed
function()
Argumente:Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die sichtbare Property Marker ändert.
zindex_changed
function()
Argumente: Keine
Dieses Ereignis wird ausgelöst, wenn sich die zIndex-Eigenschaft Marker ändert.
rightclick
function(event)
Argumente:
Dieses Ereignis wird für einen Rechtsklick auf Marker ausgelöst.

Schnittstelle MarkerOptions

google.maps.MarkerOptions-Schnittstelle

MarkerOptions-Objekt, mit dem die Eigenschaften definiert werden, die für einen Marker festgelegt werden können.

anchorPoint optional
Typ:Point optional
Der Versatz von der Position der Markierung bis zur Spitze eines Infofensters, das mit der Markierung als Anker geöffnet wurde.
animation optional
Typ: Animation optional
Standard: null
Gibt an, welche Animation abgespielt werden soll, wenn der Karte eine Markierung hinzugefügt wird.
clickable optional
Typ:boolean optional
Standard: true
Bei true empfängt die Markierung Maus- und Touch-Ereignisse.
BetacollisionBehavior optional
Typ: string|CollisionBehavior optional
Standard: null
Legen Sie ein Kollisionsverhalten für Markierungen auf Vektorkarten fest.
crossOnDrag optional
Typ:boolean optional
Standard: true
Bei false wird das Kreuz, das beim Ziehen unter der Markierung angezeigt wird, deaktiviert.
cursor optional
Typ: string optional
Standard: pointer
Mauszeigertyp, der beim Bewegen des Mauszeigers angezeigt wird.
draggable optional
Typ: boolean optional
Standard: false
Bei true kann die Markierung verschoben werden.
icon optional
Typ:string|Icon|Symbol optional
Symbol für den Vordergrund. Wenn ein String angegeben wird, wird er so behandelt, als wäre er ein Icon mit dem String url.
label optional
Typ:string|MarkerLabel optional
Standard: null
Fügt der Markierung ein Label hinzu. Ein Markierungslabel ist ein Buchstabe oder eine Zahl, der bzw. die innerhalb einer Markierung angezeigt wird. Das Label kann entweder ein String oder ein MarkerLabel-Objekt sein. Wenn MarkerOptions.title angegeben ist und nicht angegeben wird, wird der Text für Bedienungshilfen (z.B. zur Verwendung mit Screenreadern) mit dem Text des angegebenen Labels hinzugefügt. Beachten Sie, dass label derzeit nur für Bedienungshilfentext für nicht optimierte Markierungen verwendet wird.
map optional
Typ: Map|StreetViewPanorama optional
Karte, auf der die Markierung angezeigt werden soll. Die Karte ist erforderlich, damit die Markierung angezeigt werden kann. Bei Nichtkonstruktion kann Marker.setMap mit angegeben werden.
opacity optional
Typ: number optional
Standard: 1,0
Eine Zahl zwischen 0,0, transparent und 1,0, undurchsichtig.
optimized optional
Typ: boolean optional
Durch die Optimierung wird die Leistung verbessert, weil viele Markierungen als einzelnes statisches Element gerendert werden. Das ist in Fällen nützlich, in denen eine große Anzahl von Markierungen erforderlich ist. Weitere Informationen zur Markierungsoptimierung
position optional
Typ:LatLng|LatLngLiteral optional
Legt die Markierungsposition fest. Eine Markierung kann konstruiert, aber erst angezeigt werden, wenn ihre Position angegeben wurde, z. B. durch die Aktionen oder Auswahlmöglichkeiten eines Nutzers. Eine Markierungsposition kann mit Marker.setPosition angegeben werden, wenn sie nicht beim Erstellen von Markierungen angegeben wird.
shape optional
Typ: MarkerShape optional
Definition des Kartenbildbereichs, der für Verschieben/Klicken verwendet wird.
title optional
Typ:string optional
Standard: undefined
Rollover-Text. Falls angegeben, wird der Bedienungshilfen-Text (z.B. zur Verwendung mit Screenreadern) die Markierung mit dem angegebenen Wert hinzugefügt. Beachten Sie, dass title derzeit nur für Bedienungshilfentext für nicht optimierte Markierungen verwendet wird.
visible optional
Typ: boolean optional
Standard: true
Bei true ist die Markierung sichtbar.
zIndex optional
Typ: number optional
Sämtliche Markierungen werden auf der Karte in der Reihenfolge ihres zIndex angezeigt, wobei Markierungen mit höheren Werten vor Markierungen mit niedrigeren Werten rangieren. Standardmäßig werden Markierungen gemäß ihrer vertikalen Positionen auf dem Bildschirm angezeigt, wobei niedrigere Markierungen vor Markierungen stehen, die sich höher oben auf dem Bildschirm befinden.

CollisionBehavior-Konstanten

google.maps.CollisionBehavior-Konstanten

Bei Verwendung von v=beta kann über const {CollisionBehavior} = await google.map.importLibrary("marker") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

OPTIONAL_AND_HIDES_LOWER_PRIORITY Die Markierung wird nur angezeigt, wenn sie sich nicht mit anderen Markierungen überschneidet. Wenn sich zwei Markierungen dieses Typs überlappen, wird die Markierung mit dem höheren zIndex angezeigt. Wenn sie denselben zIndex haben, wird der mit der niedrigeren vertikalen Bildschirmposition angezeigt.
REQUIRED Unabhängig von Kollisionen die Markierung immer anzeigen. Das ist das Standardverhalten.
REQUIRED_AND_HIDES_OPTIONAL Die Markierung unabhängig von der Kollision immer einblenden und alle OPTIONAL_AND_HIDES_LOWER_PRIORITY-Markierungen oder Labels, die sich mit der Markierung überschneiden würden, ausblenden.

Symbol-Schnittstelle

google.maps.Icon-Schnittstelle

Eine Struktur, die ein Markierungssymbol darstellt.

url
Typ:string
Die URL des Bildes oder Sprite-Blattes.
anchor optional
Typ: Point optional
Die Position, an der ein Bild entsprechend der Position der Markierung auf der Karte verankert wird. Standardmäßig befindet sich der Anker am zentralen Punkt am unteren Rand des Bildes.
labelOrigin optional
Typ: Point optional
Der Ursprung des Labels relativ zur linken oberen Ecke des Symbolbilds, falls ein Label von der Markierung angegeben wird. Standardmäßig befindet sich der Ursprung im Mittelpunkt des Bildes.
origin optional
Typ:Point optional
Die Position des Bildes innerhalb von einem Sprite, falls vorhanden. Standardmäßig befindet sich der Ursprung links oben im Bild (0, 0).
scaledSize optional
Typ:Size optional
Die Größe des gesamten Bildes nach der Skalierung, falls diese durchgeführt wurde. Verwenden Sie diese Eigenschaft, um ein Bild oder ein Sprite zu strecken oder zu verkleinern.
size optional
Typ: Size optional
Die Anzeigegröße von einem Sprite oder Bild. Bei der Verwendung von Sprites müssen Sie die Sprite-Größe festlegen. Wenn keine Angabe für die Größe vorhanden ist, wird diese beim Laden des Bildes festgelegt.

MarkerLabel-Schnittstelle

google.maps.MarkerLabel-Schnittstelle

Mit diesen Optionen legen Sie die Darstellung eines Markierungslabels fest. Ein Markierungslabel ist ein String (häufig ein einzelnes Zeichen), das innerhalb der Markierung erscheint. Wenn Sie sie mit einer benutzerdefinierten Markierung verwenden, können Sie sie mithilfe der Eigenschaft labelOrigin in der Klasse Icon neu positionieren.

text
Typ:string
Der Text, der im Label angezeigt werden soll.
className optional
Typ:string optional
Standard: '' (leerer String)
Die Eigenschaft „className“ des Elements des Labels (entsprechend dem Klassenattribut des Elements). Es können mehrere durch Leerzeichen getrennte CSS-Klassen hinzugefügt werden. Die Schriftfarbe, -größe, -stärke und -familie können nur über die anderen Eigenschaften von MarkerLabel festgelegt werden. CSS-Klassen sollten nicht verwendet werden, um Position oder Ausrichtung des Labels zu ändern (z.B. Übersetzungen und Rotationen), wenn auch das Verwalten von Markierungskollisionen verwendet wird.
color optional
Typ: string optional
Standard: 'black'
Die Farbe des Labeltexts.
fontFamily optional
Typ:string optional
Die Schriftfamilie des Labeltexts (entspricht der CSS-Schriftfamilieneigenschaft).
fontSize optional
Typ: string optional
Standard: '14px'
Die Schriftgröße des Labeltexts (entsprechend der Eigenschaft „CSS-Schriftgröße“).
fontWeight optional
Typ: string optional
Die Schriftstärke des Labeltexts (entspricht der CSS-Eigenschaft „Schriftstärke“).

MarkerShape

google.maps.MarkerShape-Schnittstelle

Dieses Objekt definiert den anklickbaren Bereich eines Markierungsbildes. Die Form besteht aus den beiden Eigenschaften type und coord, die den nicht transparenten Bereich eines Bildes definieren.

coords
Typ: Array<number>
Das Format dieses Attributs hängt vom Wert von type ab und folgt der Spezifikation des w3-Bereichs coords unter http://www.w3.org/TR/REC-html40/struct/objects.html#adef-coords.
Das Attribut coords ist ein Array mit Ganzzahlwerten, mit denen die Pixelposition der Form relativ zur linken oberen Ecke des Zielbildes angegeben wird. Die Koordinaten richten sich nach dem Wert von type:
circle: coords steht für [x1,y1,r],wobei x1, y2 die Koordinaten des Kreismittelpunktes sind und r der Radius des Kreises ist.
- poly: Koordiniert ist [x1,y1,x2,y2...xn,yn], wobei jedes x,y-Paar die Koordinaten eines Scheitelpunkts des Polygons enthält.
- rect: Koordinierungen sind [x1,y1,x2,y2], wobei x1,y1 die Koordinaten der linken oberen Ecke des Rechtecks sind und x2,y2 die Koordinaten der rechten unteren Ecke.
type
Typ:string
Beschreibt den Typ der Form und kann circle, poly oder rect sein.

Symbol

google.maps.Symbol-Schnittstelle

Beschreibt ein Symbol, das aus einem Vektorpfad mit Stil besteht. Ein Symbol kann als Symbol einer Markierung verwendet oder auf einer Polylinie platziert werden.

path
Typ: SymbolPath|string
Der Pfad des Symbols, bei dem es sich um einen integrierten Symbolpfad oder einen benutzerdefinierten Pfad in SVG-Pfadnotation handelt. Erforderlich.
anchor optional
Typ:Point optional
Standard: google.maps.Point(0,0)
Die Position des Symbols relativ zur Markierung oder Polylinie. Die Koordinaten des Symbolpfads werden durch die x- und x-Koordinaten des Ankerpunkts nach links und oben umgesetzt. Die Position wird im selben Koordinatensystem ausgedrückt wie der Pfad des Symbols.
fillColor optional
Typ:string optional
Die Füllfarbe des Symbols. Alle CSS3-Farben werden unterstützt, mit Ausnahme von Farben mit erweiterten Namen. Für Symbolmarkierungen ist dies standardmäßig „schwarz“. Für Symbole auf Polylinien wird standardmäßig die Strichfarbe der entsprechenden Polylinie verwendet.
fillOpacity optional
Typ: number optional
Standard: 0
Die Deckkraft des Symbols.
labelOrigin optional
Typ: Point optional
Standard: google.maps.Point(0,0)
Der Ursprung des Labels im Verhältnis zum Ursprung des Pfads, wenn das Label von der Markierung angegeben wird. Der Ursprung wird im selben Koordinatensystem ausgedrückt wie der Pfad des Symbols. Diese Eigenschaft wird für Symbole auf Polylinien nicht verwendet.
rotation optional
Typ: number optional
Standard: 0
Der Winkel in Grad, um den das Symbol gedreht werden soll. Ein Symbol in einem IconSequence, wobei fixedRotation gleich false ist, wird relativ zum Winkel des Rands gedreht, auf dem es liegt.
scale optional
Typ:number optional
Der Betrag, um den die Größe des Symbols skaliert wird. Für Symbolmarkierungen ist dies standardmäßig 1. Nach der Skalierung kann das Symbol eine beliebige Größe haben. Für Symbole auf einer Polylinie entspricht dies standardmäßig der Strichstärke der Polylinie. Nach der Skalierung muss das Symbol innerhalb eines Quadrats von 22 Pixeln liegen, das am Anker des Symbols zentriert ist.
strokeColor optional
Typ: string optional
Die Strichfarbe des Symbols. Alle CSS3-Farben werden unterstützt, mit Ausnahme von Farben mit erweiterten Namen. Für Symbolmarkierungen ist dies standardmäßig „schwarz“. Für Symbole auf Polylinien wird standardmäßig die Strichfarbe der Polylinie verwendet.
strokeOpacity optional
Typ:number optional
Die Deckkraft des Symbols. Für Symbolmarkierungen ist dies standardmäßig 1. Für Symbole auf Polylinien wird standardmäßig die Strichdeckkraft der Polylinie verwendet.
strokeWeight optional
Typ:number optional
Standard:Das Symbol.scale des Symbols.
Die Strichstärke des Symbols.

SymbolPath-Konstanten

google.maps.SymbolPath-Konstanten

Integrierte Symbolpfade.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {SymbolPath} = await google.map.importLibrary("core") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

BACKWARD_CLOSED_ARROW Ein geschlossener Pfeil, der nach hinten zeigt.
BACKWARD_OPEN_ARROW Ein offener Rückwärtspfeil
CIRCLE Ein Kreis
FORWARD_CLOSED_ARROW Ein vorwärts zeigender geschlossener Pfeil
FORWARD_OPEN_ARROW Ein vorwärts zeigender offener Pfeil

Animationskonstanten

google.maps.Animation-Konstanten

Animationen, die auf einer Markierung abgespielt werden können. Verwende die Methode Marker.setAnimation von Marker oder die Option MarkerOptions.animation, um eine Animation abzuspielen.

Bei Verwendung von v=beta kann über const {Animation} = await google.map.importLibrary("marker") aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bibliotheken in der Maps JavaScript API.

BOUNCE Die Markierung wird zurückgesendet, bis die Animation gestoppt wird. Rufen Sie dazu Marker.setAnimation mit null auf.
DROP Die Markierung wird vom oberen Rand der Karte an ihren endgültigen Standort gesetzt. Die Animation wird beendet, sobald die Markierung ihre Position erreicht hat, und Marker.getAnimation gibt null zurück. Diese Art von Animation wird normalerweise bei der Erstellung der Markierung festgelegt.