Add-on veröffentlichen

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Wenn Sie Ihr Add-on veröffentlichen, können andere es finden, installieren und verwenden.

Vor der Veröffentlichung

Zielgruppe ermitteln

Damit ein Nutzer Ihr Add-on finden und installieren kann, können Sie es öffentlich veröffentlichen. Wenn Sie Ihr Add-on öffentlich veröffentlichen, prüft das Google-Team Ihr Add-on, bevor es im Google Workspace Marketplace veröffentlicht wird.

Wenn Sie das Add-on nur für Nutzer in einer bestimmten Domain verwenden möchten, können Sie es privat veröffentlichen. Wenn Sie Ihr Add-on privat in Ihrer Domain veröffentlichen, prüft das Google-Team Ihr Add-on vor der Veröffentlichung nicht.

Anforderungen für die Veröffentlichung des Add-ons prüfen

Überprüfen Sie die Veröffentlichungsanforderungen des Add-ons für Ihren Add-on-Typ und stellen Sie sicher, dass Ihr Add-on alle erfüllt. Weitere Informationen

Add-on testen

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Add-on voll funktionsfähig ist und kein Vorgang läuft.

Zu Testzwecken kannst du unveröffentlichte Add-ons, auch Entwickler-Add-ons genannt, installieren. Sie können nicht veröffentlichte Add-ons mit anderen teilen, indem Sie das Apps Script-Projekt freigeben.

Version des Add-ons erstellen

Erstellen Sie eine Version des Add-ons und notieren Sie sich die Versionsnummer. Eine Version ist ein Snapshot des Codes, den Ihr veröffentlichtes Add-on verwendet.

  • Wenn Sie ein Editor-Add-on veröffentlichen, müssen Sie bei der Konfiguration des Google Workspace Marketplace SDK die Versionsnummer verwenden.
  • Wenn Sie ein Google Workspace-Add-on veröffentlichen, müssen Sie die Bereitstellungs-ID der Version verwenden, die Sie veröffentlichen möchten.

Google Cloud Platform-Standardprojekt erstellen

Wenn Sie Ihr Add-on in Apps Script erstellen, wird automatisch ein Google Cloud Platform-Standardprojekt dafür erstellt. Sie können jedoch nicht das GCP-Standardprojekt zum Veröffentlichen Ihrer Anwendung verwenden. Führen Sie stattdessen die folgenden Schritte aus, um ein GCP-Standardprojekt zu erstellen:

  1. Öffnen Sie die Projektliste der Google API Console.
  2. Klicke auf Projekt erstellen.
  3. Geben Sie die Projektinformationen für Ihr Add-on ein.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.

Nachdem Sie Ihr GCP-Standardprojekt erstellt haben, wechseln Sie Ihr Apps Script-Projekt von Ihrem GCP-Standardprojekt zu einem GCP-Standardprojekt.

Zugriff von Mitbearbeitern bestätigen

Das Apps Script-Projekt Ihres Add-ons gehört entweder einem einzelnen Nutzerkonto (normalerweise Ihr eigenes) oder einer geteilten Ablage. Wenn Sie Ihr Add-on veröffentlichen, fungiert ein einzelnes Nutzerkonto als Publisher.

Die Person, die das Add-on veröffentlicht, muss Bearbeitungszugriff auf das Add-on-Skriptprojekt haben, aber nicht der Inhaber des Skriptprojekts sein. Der Inhaber des Skriptprojekts muss jedoch zur selben Domain gehören wie das Konto, mit dem das Add-on veröffentlicht wird.

Bevor Sie mit der Veröffentlichung beginnen, müssen Sie die Zugriffseinstellungen für den Projektpartner ermitteln und überprüfen.

Add-on veröffentlichen

Wenn Sie Ihr Add-on veröffentlichen möchten, führen Sie die Schritte zum Veröffentlichen einer App im Google Workspace Marketplace aus. Weitere Informationen