Authentifizierung für die Premiumoption

Wichtig: Du kannst dich nicht mehr für die Google Maps Platform-Premiumoption registrieren. Auch für Neukunden ist sie nicht mehr verfügbar.

Kunden mit der Premiumoption oder einer früheren Lizenz, die die APIs und SDKs der Google Maps Platform verwenden möchten, müssen Anfragen mit einem API-Schlüssel oder einer Client-ID authentifizieren.

Kunden, die von der Premiumoption auf das „Pay as you go“-Preismodell der Google Maps Platform umgestellt haben, können Anfragen weiterhin mit einem API-Schlüssel oder einer Client-ID authentifizieren.

Bei der Google Maps Platform erfolgt die Authentifizierung von Anfragen künftig einheitlich mit API-Schlüsseln. Derzeit steht noch nicht fest, bis wann Client-IDs genutzt werden können. Bei Neuimplementierungen sollten aber API-Schlüssel statt Client-IDs verwendet werden. Weitere Informationen findest du unter Verfügbare Authentifizierungsmethoden.

Client-ID-Verwaltung

Client-ID-Projekt suchen

Um weiterhin auf die Funktionen der Google Maps Platform-Premiumoption zugreifen zu können, sollten Kunden das Projekt verwenden, das mit ihrem bestehenden Premium-Asset verknüpft ist. Das gilt auch für Kunden, die zu einem „Pay-as-you-go“-Preismodell gewechselt haben.

Beim Kauf der Lizenz für die Premiumoption hast du den Namen des Premium-Assets im folgenden Format erhalten: gme-[company] & proj-[projectnumber] ([type]). Den Namen des Assets und des ursprünglichen Projektinhabers findest du im Begrüßungsschreiben.

Melde dich mit folgender URL in der Google Cloud Console an:

https://console.cloud.google.com/project/projectnumber

Ersetze hierbei projectnumber einfach durch deine Projektnummer.

Client-ID in der Cloud Console verwalten

Du kannst die mit deinem Projekt verknüpfte Client-ID auf der Seite Google Maps Platform > Anmeldedaten im Abschnitt Client-ID verwalten. Für weitere Verwaltungsaufgaben hinsichtlich der Client-ID, etwa URL-Autorisierung und Signatur-Secret, steht die separate Client-ID-Seite zur Verfügung. Du kannst darauf zugreifen, indem du ganz rechts im Abschnitt mit der Client-ID auf das Symbol für Bearbeiten klickst.

Client-ID pausieren

Du kannst deine Client-ID pausieren und die Pausierung wieder aufheben, und zwar über die Seite Google Maps Platform > Anmeldedaten. Klicke hierzu einfach im Abschnitt mit der Client-ID auf das Symbol für Pausieren.

Client-ID-URLs autorisieren

Alle autorisierten URLs sind auf der Seite mit der Client-ID in der Tabelle der autorisierten URLs für die Client-ID für gme-[Unternehmen] aufgeführt. Weitere Informationen findest du unter Autorisierte URLs verwalten.

Signatur-Secret der Client-ID abrufen

Das URL-Signatur-Secret, auch kryptografischer Schlüssel genannt, findest du auf der Client-ID-Seite rechts neben der Client-ID. Weitere Informationen findest du unter Anfragen signieren.

Verfügbare Authentifizierungsmethoden

Weitere Informationen findest du in der Dokumentation zur jeweiligen API oder zum SDK.