Schnelleinstieg-Widget

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Widget-Bestätigungsfenster

Mit dem Schnelleinstieg-Widget für die Google Maps Platform können Sie auf sichere Weise einen API-Schlüssel für die Verwendung mit Google Maps Platform-Plug-ins auf Drittanbieter-Plattformen wie WordPress, Shopify und Magento abrufen. Außerdem können Sie mit dem Widget ein Google-Konto einrichten, falls Sie noch kein solches Konto haben.

Die Zahlungsinformationen, die Sie in Ihrem Google-Konto angeben, sind gut geschützt. Weder Plug-in-Entwickler noch die Plattformen, die Sie nutzen, haben Zugriff darauf.

Wenn Sie ein Google Maps Platform-Plug-in verwenden, wird möglicherweise eine Schaltfläche wie die unten gezeigte eingeblendet. Mit einem Klick auf diese Schaltfläche können Sie das Schnelleinstieg-Widget starten und im Handumdrehen einen API-Schlüssel für die Verwendung mit dem Plug-in erstellen. Wenn Sie noch kein Google-Konto oder noch keine Kontoabrechnung eingerichtet haben, werden Sie von dem Schnelleinstieg-Widget durch die hierfür erforderlichen Schritte geführt. Sie haben jetzt sogar die Möglichkeit, einen API-Schlüssel zur Verwendung mit jedem beliebigen Google Maps Platform-Plug-in anzufordern. Klicken Sie dazu einfach auf die folgende Schaltfläche, um das Schnelleinstieg-Widget direkt hier zu öffnen.

Widget, das angibt, dass bereits ein Konto existiert, und den Nutzer zur Cloud Console weiterleitet Wenn Sie bereits ein Google Maps Platform-Konto und -Projekt eingerichtet haben, wird das im Schnelleinstieg-Widget angegeben. Sie werden dann vom Widget zur Google Cloud Console weitergeleitet, wo Sie entweder einen vorhandenen API-Schlüssel verwenden oder einen neuen erstellen können.

Nachdem Sie einen API-Schlüssel generiert haben, sollten Sie ihn sichern. Beachten Sie dabei die Best Practices für die API-Sicherheit.

Preise

Über die Google Maps Platform erhalten Sie jeden Monat automatisch ein kostenloses Guthaben in Höhe von 200 $ für das Rechnungskonto, das mit Ihrem Google Cloud-Projekt verknüpft ist.

Die Nutzung wird pro gesendeter Anfrage an die Google Maps Platform APIs abgerechnet, etwa für das Anfordern von Kartenaufrufen, Wegbeschreibungen und Ortsdetails. Die Kosten pro Anfrage variieren je nach Art der Anfrage und Gesamtzahl der monatlichen Anfragen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Preisrechner.

Zum Preisrechner

Support

Wenn Sie Hilfe benötigen oder eine Supportanfrage erstellen möchten, rufen Sie in der Google Cloud Console den Bereich für den Google Maps Platform-Support auf.