Änderungsprotokoll der Google Analytics Metadata API

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Wir aktualisieren regelmäßig die Google Analytics Metadata API, um neue Funktionen bereitzustellen und Fehler aus früheren Versionen zu beheben. In den meisten Fällen sind diese Änderungen für API-Entwickler transparent. Gelegentlich müssen wir jedoch Änderungen vornehmen, bei denen Entwickler ihre vorhandenen Anwendungen ändern müssen.

Auf dieser Seite werden alle Änderungen dokumentiert, die an der Google Analytics Metadata API vorgenommen werden und sich auf Ihre Anwendung auswirken können. Wir empfehlen API-Entwicklern, diese Liste regelmäßig auf neue Ankündigungen zu prüfen. Änderungen können Sie auch über die unten im Abschnitt Abonnieren aufgeführten Feeds abschließen.

Zugehörige Änderungsprotokolle abonnieren

Umfasst alle APIs für die Erfassung, Konfiguration und Berichterstellung.

In diesem Release wird das neue Attribut addedInApiVersion hinzugefügt.

In API-Version hinzugefügt

  • addedInApiVersion ist ein numerisches Attribut, mit dem geprüft werden kann, ob eine Spalte in einer Reporting API einer bestimmten Version verwendet werden kann. Weitere Informationen

In diesem Release wurde die Namenskonvention für das Attribut uiName geändert.

UI-Name ändern

  • Im Attribut „uiName“ für Vorlagenspalten wird jetzt XX anstelle von 1 für den numerischen Index verwendet. Goal 1 Value ist beispielsweise jetzt Goal XX Value.

In diesem Release wurde das Attribut appUiName eingestellt. Weitere Informationen zum Entfernen von Attributen finden Sie in der Richtlinie zur Einstellung von Daten:

Einstellung von appUiName

  • appUiName wurde eingestellt. Sie ist in der Metadata API nicht mehr erforderlich, da die UI-Namen für Web- und App-Datenansichten (Profile) vereinheitlicht wurden. Entfernen Sie jeglichen Code, der das Attribut appUiName und nur das Attribut uiName verwendet.

Dies ist die erste Version der Metadata API:

  • Die Metadata API gibt Informationen zu den Dimensionen und Messwerten zurück, die in den Google Analytics Reporting APIs verfügbar sind. Die zurückgegebenen Metadaten enthalten Attribute wie UI-Name, Beschreibung, Unterstützung erweiterter Segmente und mehr. Wenn Sie die Metadata API verwenden, können Ihre Anwendungen automatisch die neuesten Daten zu Dimensionen und Messwerten für Berichte abrufen. Weitere Informationen finden Sie unter Metadata API.