Tag für Websites für Kinder

Wenn deine Website oder mobile App speziell auf Kinder ausgerichtet ist, kannst du über die Seite Tag für Websites für Kinder Websites oder Dienste taggen, die von Google im Rahmen des US-Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet (Children's Online Privacy Protection Act, COPPA) ganz oder teilweise als für Kinder geeignet behandelt werden sollen. Falls du der Search Console noch keine Website hinzugefügt hast, musst du zuerst die Website hinzufügen und die Inhaberschaft bestätigen.

Die Kennzeichnung mit dem Tag „Für Kinder“ wirkt sich nicht auf das Ranking in den Google-Suchergebnissen aus.

Beachten Sie Folgendes:

  • Du kannst eine gesamte Domain oder Teile davon wie eine Subdomain oder ein Unterverzeichnis mit dem Tag „Für Kinder“ kennzeichnen.
  • Alle Seiten, die zu einer Domain oder einem Verzeichnis gehören, werden davon ebenfalls abgedeckt.
  • Es kann eine Weile dauern, bis ein Tag in den entsprechenden Google-Diensten wirksam wird.
  • Google kann die Anzahl der Domains oder Subdomains, die Sie taggen können, jederzeit einschränken.

Um die Behandlung Ihrer Inhalte präziser zu steuern, können Sie auch einzelne Anzeigenblöcke als "Für Kinder" taggen. Weitere Informationen zum richtigen Taggen findest du in der Hilfe zum jeweiligen Produkt.

Hinweis: Tags für einzelne Anzeigenblöcke werden sofort wirksam. Ein Anzeigenblock-Tag hat Vorrang vor allen Einstellungen auf Websiteebene.