Google Read Aloud-User-Agent

Google-Read-Aloud ist der User-Agent für den Google Read Aloud-Dienst. Dieser Dienst ermöglicht das Lesen von Webseiten mithilfe von Sprachausgabe. Er wird verwendet, wenn ein Endnutzer die Sprachausgabe aktiviert hat und eine Seite besucht. Der Read Aloud-Dienst wird von Google Go, Google Read it, Read Aloud in der Google App und anderen Sprachausgabediensten von Google verwendet.

Crawling-Frequenz und -Verhalten

Google Read Aloud wird durch eine Nutzeranfrage ausgelöst. Der Dienst geht sparsam mit der Bandbreite um, da Seitenergebnisse im Cache gespeichert werden. Es ist jedoch möglich, dass du für eine bestimmte Seite mehrere Anfragen siehst.

Google Read Aloud ist kein Web-Crawler, sondern wird auf Nutzeranfrage aktiviert und folgt keinen Links. Eine Nutzeranfrage zum Vorlesen einer Webseite kann je nachdem, ob die Seite kürzlich abgerufen wurde, zu einem Seitenbesuch führen.

Verhindern, dass Google Read Aloud auf deine Inhalte zugreift

Da Google Read Aloud von einem Nutzer und nicht vom automatischen Web-Crawling aktiviert wird, kannst du Google Read Aloud nicht durch eine robots.txt-Datei deaktivieren. Mit dem Meta-Tag nopagereadaloud kannst du Google Read Aloud vollständig deaktivieren:

<meta name="google" content="nopagereadaloud" />

Wenn du verhindern möchtest, dass Paywall-Inhalte vorgelesen werden, verwende strukturierte Daten für Abo- und Paywall-Inhalte. Die Property isAccessibleForFree sollte auf False festgelegt sein.

Was ist der google-speakr-Agent?

Der google-speakr-Agent ist eine ältere Version des User-Agents, die jetzt eingestellt ist. Der neue Name lautet Google-Read-Aloud.